Menu
Gemeinde Hinte

Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Kinder- und Jugendparlamentes der Gemeinde Hinte 2020

11 Kandidatinnen und Kandidaten haben sich für die Wahl des Kinder- und Jugendparlamentes der Gemeinde Hinte für den Zeitraum 2020 – 2022 gemeldet. Nachfolgend findet Ihr Informationen zu jedem Kandidaten, so dass Ihr Euch einen Überblick verschaffen könnt.

Name: Fenja Karge
Alter: 13
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidatin aufstellen zu lassen:
Ich möchte dabei sein, weil ich etwas verändern möchte.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Einen Treffpunkt für Jugendliche schaffen und mich für die Umwelt einsetzen.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Auf den Jugendtreff

Name: Laura Oldewurtel
Alter: 15
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidatin aufstellen zu lassen:
Ich bin schon immer sehr politisch interessiert gewesen und möchte nun selber aktiv werden.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Mehr politisches Interesse in den jüngeren Generationen wecken.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Das Kinder und Jugendliche öfter zusammen kommen.

Hast Du ein Motto?
Keep Smiling

Name: Lisa Farin
Alter: 18
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidatin aufstellen zu lassen:
Ich möchte die Chance nutzen mich politisch zu engagieren.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Ich möchte mich für die Umwelt und Digitalisierung einsetzen

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Auf die Jugendlichen der Gemeinde Hinte

Hast Du ein Motto?
Je früher, desto besser!

Name: Leon Redenius
Alter: 12
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Interesse an Jugendpolitik. Ich möchte die Gemeinde für Kinder und Jugendliche verbessern.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Sichere Schulwege für die Schüler und Erweiterung der Spielplätze.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Ich möchte mich für die Sicherheit der Schüler einsetzen.

Ohne Foto Name: Marcel Busse
Alter: 16
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Ich möchte mich für die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde einsetzen.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Eine attraktive Gemeinde für Kinder und Jugendliche schaffen.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Mehr Jugendtreffpunkte und mehr Mülleimer in der Gemeinde Hinte schaffen.

Hast Du ein Motto?
Zusammen schafft man alles!

 

Name: Frieso Tamminga
Alter: 16
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Ich möchte das KiJuPa nutzen um Eindrücke politischer Entscheidungsfindung zu sammeln und allgemein etwas über Kommunalpolitik zu lernen.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Alles nötige dafür tun, eine möglichst große Chancenvielfalt in unserer Gemeinde zu schaffen.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Öffentliche Sport- und Versammlungsstätten, wie zum Beispiel einen Basketballplatz. Smartboards und eine allgemein bessere Ausstattung der Schulen.

Hast Du ein Motto?
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

 

 

Name: Mila Onnen
Alter: 15
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidatin aufstellen zu lassen:
Ich möchte mich für die Kinder und Jugendlichen vor Ort einsetzen. Gerade weil wir uns auch in der Schule mit Politik beschäftigen.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Mehr Möglichkeiten schaffen für eine große gemeinsame Gemeinschaft für Kinder und Jugendliche.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Das Kinder und Jugendliche die Möglichkeiten der Gemeinde nutzen können.

Hast Du ein Motto?
Erfolg ist nicht immer das, was man sieht.

 

 

Name: Tjarde Weerda
Alter: 15
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Da ich mich schon seit einigen Jahren für Politik und Wirtschaft sehr interessiere dachte ich mir, dass das KiJuPa ideal ist um erste Kontakte in diesem Bereich zu knüpfen.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Ich möchte gerne mehr Angebote für junge Leute ermöglichen. Wie z.B. einen Jugendtreff, wo man sich austauschen kann, Spiele spielen usw. Außerdem möchte ich mich für Straßenbeleuchtung an Fahrradwegen einsetzen, wo noch keine ist.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Mehr Gehör für Jugendliche in der Politik.

Hast Du ein Motto?
Es gibt nur einen Weg um Kritik zu vermeiden. Nichts tun, nichts sagen, nichts sein. (Aristoteles)

 

 

Name: Paul Bents
Alter: 17
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Ich hatte die letzten Jahr im KiJuPa viel Spaß und möchte weiterhin in Hinte mitwirken.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Ich möchte mehr Treffpunkte schaffen und mich für die Umwelt einsetzen.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Auf Outdoorfitness und grüne Bushaltestellen

 

 

Name: Kai van Lessen
Alter: 13
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Ich möchte etwas verändern bzw. verbessern.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Ich möchte erreichen, dass mehr auf die Kinder gehört wird.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Auf die Wünsche der Kinder einzugehen

Hast Du ein Motto?
Man sollte immer auf die Bevölkerung und die Kinder hören.

 

Name: Torge Voget
Alter: 13
Was hat Dich dazu bewogen, Dich als Kandidat aufstellen zu lassen:
Ich möchte gerne in der Politik mitwirken und die Interessen der Kinder und Jugendlichen vertreten.

Was möchtest Du in Hinte verändern?
Ich möchte mich dafür einsetzen, Aufenthaltsorte für Jugendliche und Spielplätze für alle Altersstufen zu schaffen.

Worauf legst Du Dein Hauptaugenmerk?
Ich möchte mehr Freizeitmöglichkeiten schaffen, Fahrradwege verbessern und Schulwege sicherer machen. Außerdem möchte ich, dass Hinte mehr Beiträge zum Klimaschutz leistet.

Hast Du ein Motto?
Global denken, lokal handeln.

Suche

Schriftgröße ändern

Wir sind für Sie da

Brückstraße 11a
26759 Hinte

04925 92 11 0
04925 92 11 99
info@hinte.de

Mo. - Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 14:00 - 17:00 Uhr

Mediathek

Bürgermeister Redenius zur Coronakrise

Bürgermeister Uwe Redenius zur aktuellen Lage in Hinte zum Coronavirus

Zur Mediathek

Wahl des Kinder- und Jugendparlamentes der Gemeinde Hinte 2020

11 Kandidatinnen und Kandidaten haben sich für die Wahl des Kinder- und Jugendparlamentes gemeldet. Hier findet Ihr Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten im Einzelnen.

____________________________________________________

 

 

____________________________________________________

Wichtige Information:
Aufgrund der derzeitigen Entwicklung und um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind das Abrennen der Osterfeuer und die Maifeiern mit den sie begleitenden Veranstaltungen in der Gemeinde Hinte dieses Jahr untersagt.

____________________________________________________

Um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen ist das Rathaus der Gemeinde Hinte ab Montag, den 16.03.2020 bis auf Weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

In dringenden und unaufschiebbaren Belangen wenden Sie sich bitte zur Terminabsprache an folgende Telefonnummern:

Meldeamt/ Standesamt 04925/ 9211 – 31
Steueramt/ Kasse: 04925/ 9211 – 22
Bauamt: 04925/ 9211 – 60
Bauhof: 04925/2312
Kita/Schulen: 04925/ 9211 – 38
Flüchtlingsbetreuung: 04925/ 9211 – 10

____________________________________________________

 

Pressemitteilung des Nds. Städte- und Gemeindebundes – Kreisverband Aurich- in Abstimmung mit dem Landkreis Aurich vom 12.03.2020

Die Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich sind heute von Landrat Olaf Meinen und weiteren verantwortlichen Mitarbeiter*innen über die Entwicklung und weitere Maßnahmen bezüglich der Ausbreitung des Covid 19 Virus informiert worden.

Es herrschte Einigkeit, dass man gemeinsam die anstehenden Maßnahmen und notwendigen Entscheidungen treffen und vertreten werde. Dazu gehört auch ein gemeinsames Vorgehen der Städte und Gemeinden bei der Sicherung der gemeindlichen Infrastruktur.

Dazu hat man einen Maßnahmenkatalog erstellt, der dieser PM als Anlage beigefügt ist. Zudem gilt für alle Veranstaltungen die Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich vom 11.03.2020.

Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen, werden u.a.

–      bis auf weiteres nach Möglichkeit alle Sitzungen der Räte bzw. der Fachausschüsse abgesagt

–      Öffentliche Veranstaltungen, wie z.B. die gemeindlichen Umwelttage abgesagt

–      Veranstaltungen in gemeindlichen Gebäuden, wie z.B. Theateraufführungen, Elternabende usw. abgesagt

–      Ortsvorsteher und Bürgermeister werden bis auf weiteres keine Geburtstagsbesuche bzw. Besuche bei Ehejubiläen durchführen

–      In öffentlichen Gebäuden wird auf das Händeschütteln verzichtet und ein Abstand von einem Meter erbeten

Die Städte und Gemeinden bitten zusammen mit dem Landkreis Aurich um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Nach Ostern werden die Verantwortlichen sich erneut abstimmen.

Gleichzeitig wird den Vereinen und Institutionen in den Gemeinden und Städten empfohlen, bis auf weiteres eigene Veranstaltungen, wie Jahreshauptversammlungen, Ehrungen etc., abzusagen.

 

Weitere Informationen zum Thema Corona gibt es u.a. beim Bürgertelefon des Landkreises Aurich unter (04941) 161616 oder auch in den Ordnungsämtern der Gemeinden und Städte im Landkreis Aurich.

 

X

Impressum & Datenschutz