Menu
Gemeinde Hinte

Hinte

Luftaufnahme vom Ortskern Hinte

Luftaufnahme vom Ortskern Hinte

Hinte, ca. 2.786 Einwohner

Hinte zählt zu den schönsten Orten der hiesigen Gegend. Das um 1000 als „Hinuti“ genannte Dorf war seit jeher ein bedeutender Ort. Er erhielt 1312 urkundlich seinen jetzigen Namen. Mitte des 13. Jahrhunderts war Hinte der Sitz einer Probstei.

Die aus dem 14. Jahrhundert stammende gotische Kirche mit der geschnitzten Kanzel und dem aus Sandstein gearbeiteten Taufstein (1569) wurde in den letzten Jahren restauriert. Sehenswert ist auch das in der Kirche wiederaufgebaute Ripperda-Denkmal.

Im 13. und 14. Jahrhundert besaß Hinte zwei Burgen (Westerburg und Osterburg). Die Westerburg wurde 1636 zerstört. Sehenswert ist die noch heute gut erhaltene Wasserburg „Hinta“, die sich seit dem 16. Jahrhundert in Privatbesitz der Familie von Frese befindet. (Nur Außenbesichtigung möglich).

Am Marktplatz in Hinte steht neben dem Rathaus auch die dreistöckige Galerie-Holländer-Windmühle, die von 1992-1998 rekonstruiert wurde. Heute beherbergt diese sehenswerte Mühle das Fremdenverkehrsbüro, ein Trauzimmer, eine Gemäldegalerie mit Friesenzimmer und einer Teestube im ehemaligen Maschinenhaus.

Historische Luftaufnahmen vom 21.08.1956 von Hinte

Weitere historische Luftaufnahmen von Hinte finden Sie hier.

Zurück zu den Ortschaften

Suche

Schriftgröße ändern

Wir sind für Sie da

Brückstraße 11a
26759 Hinte

04925 92 11 0
04925 92 11 99
info@hinte.de

Mo. - Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 14:00 - 17:00 Uhr

Mediathek

Schlüsselübergaben

Schlüsselübergabe GS und Kita Loppersum

Zur Mediathek

Nächste Veranstaltung

Sonntag, 26.5.2019 Europawahl 2019

Alle Veranstaltungen

Stellenausschreibung Erzieher (m/w/d)

Für die Kindertagesstätte Hinte im Alten Heerweg, suchen wir zum 01.08.2019 eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) als feste Aushilfe mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 18 Stunden

Ihre Aufgabe:
Die Kindertagesstätte bietet derzeit 112 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung in 5 Kindergartengruppen und einer Krippengruppe an. Sie sollten bereit und in der Lage sein, auf der Grundlage des bestehenden pädagogischen Konzepts eine kindgerechte Bildungsarbeit sowie eine intensive und kompetente Zusammenarbeit mit einem engagierten Team, den Eltern sowie den jeweiligen Kooperationspartnern der Einrichtung zu praktizieren. Der Einsatz erfolgt in allen Gruppen.

Ihre Qualifikation:
Voraussetzung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher.

Wir bieten
Ihnen eine vorerst bis zum 31.07.2020 befristete Teilzeitbeschäftigung nach den Bestimmungen des TVöD SuE. Die Stelle ist bewertet mit der Entgeltgruppe S08a. Eine Weiterbeschäftigung ist evtl. möglich. Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit in diesem breit gefächerten Arbeitsfeld und können sich vorstellen, in einem engagierten Team an der Weiterentwicklung der Kindertagesstätte Hinte mitzuwirken? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern begrüßt. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber / -innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen
erhalten Sie bei der Kindertagesstättenleitung, Frau Irene Haase, unter 04925-1479, der Teamleiterin des Serviceteams „Bildung und Familien“, Frau Silvia Eertmoed, unter 04925-9211-38 sowie unter www.hinte.de. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum 03.06.2019 mit dem Kennzeichen „E-Hi-18-01.08.2019-b“ an die Gemeinde Hinte, Serviceteam „Innere Dienste“, Brückstraße 11a, 26759 Hinte oder per Email an boomgaarden@hinte.de. Sollten Sie sich per Email bewerben, verwenden Sie bitte ausschließlich das PDF-Format für alle Dokumente. Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgeschickt!

 

 

X

Impressum & Datenschutz