Menu
Gemeinde Hinte

Plattdeutschbeauftragte

Plattdeutschbeauftragte in Ostfriesland

Am 1.1.1999 ist die Europäische Charta für Regional- und Minderheitensprache in Deutschland in Kraft getreten.
Diese Sprachenschutzkonvention ist der erste Rechtstext, in der das Niederdeutsch als eigenständige Sprache anerkannt wird.

Diese Charta soll das kulturelle Erbe – die regionale Sprache – bei uns das Plattdeutsch –   vor dem Aussterben schützen und ihr Gebrauch im Bereich des Rechts, der Schulen, des öffentlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens sowie der Medien ausgeweitet werden.

Die Ostfriesische Landschaft schrieb daraufhin die Landkreise, Städte und Gemeinden an und bat um die Ernennung von Ansprechpartner/n-innen in Sachen Plattdeutsch – Plattdeutschbeauftragte-

Im Jahr 2000 wurde unter dem Dach der Ostfriesischen Landschaft und betreut durch das „ Plattdüütskbüro“ der Arbeitskreis „ Tweesprakig Gemeente“ gegründet.

Die Aufgaben, die aus der Sprachencharta erwachsen, sind vielfältig:
– vom Plattdeutsch in Kindergärten und Schulen
bis hin zur Frage
– ob die Forderung von Plattdeutschkenntnissen bei Stellenausschreibungen mit dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz vereinbar ist

Die Plattdeutschbeauftragten sollen die Umsetzung der Sprachencharta unterstützen. Sie sind Anlaufstellen, die beraten, helfen und informieren, oder, wie es auf plattdeutsch heißt:

Vorsörgen – Stön geven- Umstetten,

zum Beispiel

– bei Fragen zum Plattdeutsch im Kindergarten oder in der Schule
– wenn man Plattdeutsch sprechen oder schreiben lernen möchte
– oder sich am örtlichen Netzwerk für Plattdeutsch beteiligen möchte
– oder zu sonstigen Fragen zum Plattdeutsch

 

In Ostfriesland gibt es Z.Zt. 41 Plattdeutschbeauftragte der Landkreise, Städte und Gemeinden.
Je mehr Menschen mit anfassen werden, desto mehr kann für den lebendigen Fortbestand unserer Sprache getan werden.

Das Motto des jährlich im September stattfindenden Plattdeutschmonats, an dem alle Plattdeutschbeauftragten gemeinsam mit der Ostfriesischen Landschaft und dem Verein „Ostfreeske Taal“ mitwirken ist:

– Elk kann wat doon –

Quellen:
Internetinformation der Ostfriesischen Landschaft
Wikipedia

 

Radiospot Plaattdüütskmaant – Radio Ostfriesland 17.09.2014

 

Moin,

Mien Naam is Helga Bendicks un ik bün de Plaatdüütskbeupdraggte in de Gemeen Hint.

Wi maken mit bi d`Plattdüüskmaant, weil ok wi daarför sörgen willen, dat uns Heimatspraak

erhollen word.

„Platt Proten“ gehört tau uns Ostfreeske Kultur, net as de Kluntje in uns Tass Tee.

Elke Dag en Tass Tee, elke Dag en bitje „Plaat Proten“.

 

Moin,

mein Name ist Helga Bendicks und ich bin die Plattdeutschbeauftragte in der Gemeinde Hinte

Wir machen beim Plattdeutschmonat mit, weil auch wir dafür sorgen möchten, dass unsere

Heimatsprache erhalten wird.

„Plattdeutsch Sprechen“ gehört zu unserer Ostfriesischen Kultur, wie der „Kluntje“ in

unserer Tasse Tee.

Jeden Tag eine Tasse Tee, jeden Tag ein bisschen Plattdeutsch Sprechen.

Ansprechpartner

Helga Bendicks

Helga Bendicks

Canhuser Ring 13, HintePlattdeutschbeauftragte

0171/5720885
plattdeutschbeauftrag...

Suche

Schriftgröße ändern

Wir sind für Sie da

Brückstraße 11a
26759 Hinte

04925 92 11 0
04925 92 11 99
info@hinte.de

Mo. - Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 14:00 - 17:00 Uhr

Mediathek

Grundsteinlegung Kita Loppersum

Grundsteinlegung Kita Loppersum

Zur Mediathek

Nächste Veranstaltung

Donnerstag, 30.11.2017 „Vertell doch mal“

Alle Veranstaltungen

 

WIR SUCHEN SIE!

Zur Verstärkung unseres Führungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leiterin bzw. einen Leiter für den Geschäftsbereich Gemeindeentwicklung

 

Ihre Aufgabe

Als eine/r von zwei Führungskräften sind Sie verantwortlich für die Leitung der Aufgabenbereiche Räumliche Planung, Tiefbau, Umwelt, Klima, Energie sowie die Zentrale Gebäude- und Grundstücksverwaltung.

Rat und Verwaltung der Gemeinde Hinte haben in enger Abstimmung einen kontinuierlichen Modernisierungsprozess im Sinne einer offenen, bürgerorientierten Verwaltung eingeleitet. Von Ihnen wird die Bereitschaft erwartet, diesen Veränderungsprozess positiv zu begleiten, die Gesamtverantwortung für Ihren Geschäftsbereich zu übernehmen und im Sinne der vom Rat vorgegebenen Gemeindeziele zu steuern. Dabei organisieren Sie Ihren Geschäftsbereich und verantworten Ihr Budget. Sie sind dem Bürgermeister gegenüber ergebnisverantwortlich und unterstützen bei Fachausschuss-, Verwaltungsausschuss- und Ratssitzungen.

Ihre Qualifikation

Sie verfügen über Führungserfahrung nach den aktuellen Führungs- und Kommunikationsmethoden. Sie sind bereit, eigenständig und verantwortungsbewusst gemeinsam mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Geschäftsbereich Gemeindeentwicklung weiter zu entwickeln. Die Personalentwicklung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere die Durchführung von Mitarbeitergesprächen und die Abwicklung der Leistungsorientierten Bezahlung gehört zu Ihrem Selbstverständnis als Führungskraft.

Wenn Sie über einen erfolgreichen Abschluss eines Hoch- oder Tiefbaustudiums verfügen, einen Abschluss Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung“ Ihr Eigen nennen, oder über einen erfolgreichen Abschluss der Angestelltenprüfung II bzw. über ein vergleichbares Studium verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten

Ihnen eine angemessene Vergütung entsprechend der Besoldungsgruppe A 12 NBesG bzw. EG11 TVöD (AII) / EG12 TVöD (Hoch- bzw. Tiefbauingenieur/in), sowie ein angenehmes Betriebsklima, indem lebenslanges Lernen, die Weiterentwicklung der eigenen Qualifikation aber auch die Zusammenarbeit im Team und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelebt werden.

Weitere Informationen

erhalten Sie bei Herrn Sascha Ukena, Tel.: 04925 921135, sowie unter www.hinte.de. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte bis zum 31.12.2017 an die Gemeinde Hinte, Herrn Sascha Ukena -persönlich-, Brückstraße 11a, 26759 Hinte.

X