Menu
Gemeinde Hinte

Anzeige nach dem Nds. Gaststättengesetz

Jeder, der ein kurzfristiges Gaststättengewerbe betreiben will, muss dieses bei der Gemeinde Hinte anzeigen.

Solche kurzfristigen Gaststättengewerbe sind etwa der Getränkestand (zum Beispiel Bierstand) oder ein Essensstand (Würstchenbude oder ähnliches) auf Schützenfesten, Osterfeuern, Sommer- oder anderen Dorffesten.

Die Anzeige muss immer erfolgen, selbst wenn nur alkoholfreie Getränke oder Speisen angeboten werden. Die Anzeige muss der Gemeindeverwaltung mindestens vier Wochen vorher zugehen. Für die Anzeige werden Verwaltungsgebühren in Höhe von zurzeit 25,00 € erhoben.

Anzeige nach dem Nds. Gaststättengesetz
Ergänzende-Angaben-zur-Gaststättenanzeige

Ansprechpartner

kein Bild vorhanden

Arne Janssen

Raum 4Teamleiter Serviceteam Bürgerservice, Bildung und Familie

04925 / 9211-33
04925 / 9211-99
janssen@hinte.de

kein Bild vorhanden

Celine Südhoff

Raum 2Serviceteam Bürgerservice, Bildung und Familie

04925 / 9211 - 31
04925 / 9211-99
suedhoff@hinte.de

Suche

Schriftgröße ändern

Wir sind für Sie da

Brückstraße 11a
26759 Hinte

04925 92 11 0
04925 92 11 99
info@hinte.de

Mo. - Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 14:00 - 17:00 Uhr

Mediathek

Video-Podcast 12.03.2021

Dank an die Mitarbeiter

Zur Mediathek

Erreichbarkeit des Rathauses

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es vor dem Besuch des Rathauses erforderlich, dass Sie telefonisch Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner bei uns aufnehmen. In der Regel ist es erforderlich, dass Sie für die Erledigung Ihres Anliegens einen Termin vereinbaren müssen.

Im Rathaus gilt die 3G-Regelung. Das heißt, dass nur geimpfte, genesene oder getestete Personen das Rathaus betreten dürfen. Der Test muss ein tagesaktueller Test eines Arztes, einer Apotheke oder eines Testzentrums sein.

 

Sie erreichen die Verwaltung während der Öffnungszeiten unter der Rufnummer 04925/9211-0 oder per E-Mail unter info@hinte.de.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

 

 

 

 

 

 

X

Impressum & Datenschutz