Menu
Gemeinde Hinte

18. Mai 2018

Lebensqualität der Älteren in der Gemeinde Hinte sichern

Wissen, was die Seniorinnen und Senioren bewegt: In der Gemeinde Hinte startet in den kommenden Wochen eine Befragung der über 60-jährigen, um mehr über deren Lebensverhältnisse zu erfahren. Die Befragung ist Auftakt und Grundlage eines Projektes, an dessen Ende ein maßgeschneidertes kommunales Seniorenhilfekonzept steht.

In den kommenden Wochen erhalten in der Gemeinde Hinte rund 2000 Menschen Post von uns: Mit einem ausführlichen schriftlichen Fragebogen möchten wir mehr über die allgemeine Lebenssituation der Seniorinnen und Senioren in den Bereichen Wohnen, Freizeit, Gesundheit, Teilhabe, Mobilität, Arbeit und Familie erfahren. Die Befragung wird im Auftrag und in Zusammenarbeit mit uns vom Bielefelder SOKO Institut für Sozialforschung und Kommunikation durchgeführt. Bei der Befragung wird höchster Wert auf Vertraulichkeit und Datensicherheit gelegt. Sämtliche Daten werden nur in anonymisierter Form ausgewertet.

Die Teilnahme an der Bürgerbefragung ist freiwillig. Sowohl wir als auch das den Prozess wissenschaftlich begleitende SOKO-Institut erhoffen sich jedoch eine rege Beteiligung der angesprochenen Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren. Herr Sascha Ukena, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Projektleiter: „Entscheidend ist es für uns, valide Befragungsdaten zu erhalten. Dafür ist eine möglichst hohe Beteiligung so wichtig. Wir möchten daher alle angesprochenen Bürgerinnen und Bürger herzlich bitten, den Fragebogen auszufüllen und portofrei an die Gemeindeverwaltung oder das SOKO-Institut zurück zu senden.“

Die empirischen Ergebnisse der Befragung dienen uns als wichtige Grundlage, um den aktuellen und künftigen Bedarf an seniorenspezifischen Angeboten in unserer Gemeinde festzustellen. Auf Grund der Ergebnisse soll kurz- bis mittelfristig eine Neujustierung der seniorenpolitischen Maßnahmen erfolgen, die sich auf eine solide Zahlen- und Faktenbasis stützt. Die Befunde aus der Bürgerbefragung fließen in einen Bericht ein, der einen Überblick über die Lebenslagen, möglichen Probleme, Bedürfnisse und nicht zuletzt die Ressourcen der älteren Menschen in Hinte gibt.

Mit der Befragung und dem Bericht zur Lebenssituation Älterer ist der Prozess in der Gemeinde Hinte noch nicht beendet. Vielmehr ist für die folgenden Monate eine Reihe von vier Workshops geplant, in denen unter anderem Vertreter von uns, Institutionen und Vereinen, vor allem aber die Seniorinnen und Senioren selbst seniorenpolitische Ziele für die Gemeinde Hinte erarbeiten. Am Ende des kontinuierlich durch das SOKO-Institut begleiteten Prozesses soll ein Seniorenhilfekonzept stehen, das maßgeblich durch die konkrete Lebenssituation sowie die Wünsche und Vorstellungen der Menschen über 60 Jahren in der Gemeinde Hinte geprägt ist.

Ansprechpartner

Sascha Ukena

Sascha Ukena

Raum 15Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters; LeitungGeschäftsbereich II – Bürgerservice und innere Dienste

04925 / 9211-35
04925 / 9211-99
ukena@hinte.de

Weitere Neuigkeiten

Zum Archiv

Suche

Schriftgröße ändern

Wir sind für Sie da

Brückstraße 11a
26759 Hinte

04925 92 11 0
04925 92 11 99
info@hinte.de

Mo. - Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 14:00 - 17:00 Uhr

Mediathek

Grundsteinlegung Kita Loppersum

Grundsteinlegung Kita Loppersum

Zur Mediathek